Infos zu meinen Vorträgen und Worshops

Die aktuell geplanten Termin finden sie hier:

Aktuelle Termine

Thema: Haumittel/Naturheilkunde und Ernährung:

Hausmittel Wickel

Topfenwickel, Essigpatscherle …wie wirken sie und wie werden sie gemacht!

Das Wissen um die Wickel stammt aus alten Zeiten, sie leisteten schon immer gute Dienste bei der Bewältigung von Krankheiten. Doch wurden sie durch die Errungenschaften der modernen Medizin mehr und mehr an den Rand gedrängt.

Seit einigen Jahren ist das Interesse an natürlichen Behandlungsmethoden (besonders auch bei Kindern) stark gestiegen. So sind auch die Wickel wieder aktuell geworden. Wer sie richtig anwendet, merkt bald, dass sie auch uns heutigen Menschen gute Dienste leisten.

Kranke, welche einen Wickel erhalten, fühlen sich allgemein umsorgter und ruhiger. Zudem bieten uns die Wickel eine schöne Gelegenheit zur Selbstbehandlung einfacher Befindlichkeitsstörungen, welche problemlos zu Hause durchgeführt werden können. Aber auch bei schwereren Erkrankungen können Wickel einen wichtigen Platz einnehmen:

   Linderung von Schmerzen und anderen unangenehmen Krankheitszeichen

   Unterstützung des Körpers im Heilungsprozess

Das gelingen eines Wickels setzt die Berücksichtigung der Grundregeln voraus. Sinn und Zweck dieses Kurses ist es, allgemein auf den Stellenwert der Wickel aufmerksam zu machen und die Grundlagen und Wirkung der wichtigsten Wickel zu lernen.

Ein Abend mit viel Theorie und Praktischen Tipps über Wickel – Skriptum wird mitgegeben

Dauer: ca. 2,5 Stunden (Ob mit Pause kann abgesprochen werden)

  • Mögliche Kombination für 2 Abende mit „Alten Hausmittel aus Küche und Garten wieder entdecken“ bei dem noch andere Hausmittel vorgestellt und erklärt werden.

Alte Hausmittel aus Küche und Garten wieder

entdecken

Früher ging man bei einer beginnenden Erkältung nicht gleich zum Arzt, sondern erst einmal in Küche und Garten. Das Wissen über verschiedene Hausmittel stammt aus alten Zeiten, sie leisteten schon immer gute Dienste bei der Bewältigung von Krankheiten doch wurden sie durch die Errungenschaft der modernen Medizin an den Rand gedrängt.

Die Herstellung und der Gebrauch natürliche Hausmittel (Kräutertees, ätherische Öle, Wechselbäder,…), die den Körper in der Krankheit unterstützen, werden erklärt.

Dauer: ca. 2 Stunden

 

Hausmittel für Kinder

Topfenwickel, Essigpatscherle, Wechselbäder, ätherische Öle … wie wirken sie, wie werden sie gemacht und verwendet!

Das Wissen um verschiedene Hausmittel stammt aus alten Zeiten, sie leisteten schon immer gute Dienste bei der Bewältigung von Krankheiten. Doch wurden sie, durch die Errungenschaften der modernen Medizin, mehr und mehr an den Rand gedrängt.

Seit einigen Jahren hat das Interesse, an natürlichen Behandlungsmethoden besonders bei Kindern, stark zugenommen. So sind auch die Hausmittel wieder aktuell geworden.

Sinn und Zweck dieses Kurses ist es, allgemein auf den Stellenwert der Hausmittel aufmerksam zu machen. Die Grundlagen und Wirkung der wichtigsten Hausmittel, im Besondern auch Wickel zu lernen bzw. einige Tricks und Tipps in der Anwendung bei Kindern zu erfahren.

Und auch mitgebracht Fragen und Tipps sind willkommen.

Dauer: ca. 4 Stunden

Stärkung des Immunsystems,

bester Schutz vor Krankheiten!

 

Der Winter steht wieder vor der Tür und somit für viele auch die Zeit der Infekte und Krankheiten. Der beste, natürlichste Schutz vor diesen und auch Kinderkrankheiten ist ein gesundes und starkes Immunsystem.

Wie wichtig Krankheiten (nicht nur) im Kleinkindalter sind und die Abwehr bei Kindern und Erwachsenen mit Ernährung, Hausmittel … gestärkt werden kann soll Thema dieses Abends sein!

Dauer: ca. 2 Stunden

Echtes Sauerteigbrot backen

Erlerne sie an einem Abend wie einfach und geschmackvoll es ist ein echtes Sauerteigbrot selbst herzustellen.

Zu dem erfahren sie interessante Hintergrundinformationen zu diversen Getreide Sorten und was so alles Mögliche und unmögliche im herkömmlichen Brot enthalten ist!

Jeder Teilnehmer bekommt einen Sauerteig mit nach Hause zum Weiterbacken!

Dauer: ca. 2 Stunden 

Thema: Kräuter

Fit durch den Winter (Keimen&Sprossen)

 

Im Winter verlieren Lebensmittel Vitamine die unser Körper aber gerade jetzt in der kalten Jahreszeit brauchen würde um gesund zu bleiben. Wie kommt man trotzdem fit ins neue Jahr? Bei diesem Vortag erfahren sie wertvolle Tipps für gesunde Ernährung mit winterliche Vitaminquellen (Keime und Sprossen) und wärmenden Rezepten aus der Gewürz- und Kräuterküche.

Dauer: ca. 2 Stunden

   Den Körper in Schwungbringen mit    Frühlingskräutern aus der Natur!

                              Entschlacken, Entgiften und Entrümpeln unseres Körpers!

 

In unserem Körper sammeln sich immer wieder Schlackenstoffe und Ballaststoffe an die uns träge machen und z.B. unsere Haut oder Immunsystem belasten.

So wie wir unsere Wohnungen immer wieder Entrümpeln müssen sollten wie auch regelmäßig diesen „Müll“ abladen.

Wie dies auf natürliche Weise mit Kräutern besonders im Frühling optimal gemacht werden kann soll Thema dieses Vortags sein.

Dauer ca. 2 Sunden 

Kleine Kräuterkunde

Kräuter sind vor allem hervorragende Nahrungsergänzungen, und helfen gesund zu bleiben.

Schon der bekannte Arzt Paracelsus und die „Kräuternonne“ Hildegard von Bingen sagten:

Wo eine Krankheit – da ein Kraut!

Bei einen kleine Kräuterwanderung oder einem Vortrag mit viel Anschauungsmaterial lernen sie die Kräuter die uns jeden Tag begleiten genauer kennen und erfahren  viel über ihre Wirkungen!

Nach Absprache auch mit Kindern möglich!

Zum Abschluss machen wir einen Salat oder Aufstrich oder Pesto oder Mazerate… wird individuell ausgemacht

Dauer: ca. 2,5 Stunden

 

Kinderkräuterwanderung

„ Was blüht den da“

Erforschen – Kochen – Schmecken

 

Kräuter sind auch für Kinder verlockend, sie duften wunderbar, haben kräftige Farben und auch die Bienen und Insekten landen auf Ihnen um daran zu naschen.

Wenn Kinder schon früh an die gesunde Ernährung herangeführt werden, ohne sie zwanghaft aufgedrückt zu bekommen, finden sie auch als Erwachsene einen leichteren Zugang dazu. Wildkräuter sind ein wichtiger Bestandteil gesunder Ernährung. Sie schenken uns reichlich Vitamine, Mineralien und Vitalstoffe. Kinder lassen sich meist schnell von Wildkräutern begeistern, vor allem frisch gepflückt bei einer Kräuterwanderung.

Mit einer 2.Kräuterhexe, die sich ebenfalls sehr gerne mit Kindern beschäftigt, erkunden und sammeln  wir die Pflanzen und beantworten gerne Fragen. Anschließend wird gekocht und gekostet.

Kinder über 10 Jahren gerne auch ohne Eltern, unter 10 Jahren mit Eltern.

Dauer: ca. 3 Stunden

Thema: Aromapflege 

               Vortrag:  Ätherische Öle

Das Angebot in Geschäften und Apotheken ist inzwischen fast unüberschaubar geworden. Es gibt enorme Preisunterschiede, die in der Regel schon auf die Qualität schließen lassen.Bei der Anwendung von ätherischen Ölen in Pflege und Therapie ist eine hochwertige Qualität von entscheidender Bedeutung! Was sollte man beim Einkauf wissen und beachten?

Einerseits werden ätherische Öle zur Wohnraumverschönerung angeboten und genutzt, andererseits gibt es Warnrufe, ätherische Öle sollten – vor allem für Kinder – nicht verwendet werden! Wie werden sie richtig eingesetzt und dosiert?

Ätherische Öle gehören zu den Naturheilmitteln – sie wirken immer auf Körper, Geist und Seele! Ihre Wirkungen sind faszinierend und unterstützen den Körper bei richtiger Anwendung ohne Nebenwirkungen! Was sollte man über die wichtigsten Öle und ihre Wirkungen wissen?

Kochen bzw. würzen mit ätherischen Ölen – eine interessante Erfahrung! Wie gibt man seinen Speisen das gewisse Etwas – auch dann, wenn keine frischen Kräuter zur Verfügung stehen?

Dauer ca. 2 Stunden

Workshop: Aromapflege für Einsteiger (Basiswissen)

Aromapflege ist die Anwendung natürlicher ätherischer Öle, fetter Öl und Hydrolate über die Haut und den Geruchsinn zur Gesunderhaltung und Pflege von Körper, Geist und Seele.

Die Anwendung ist für den Hausgebrauch für die ganze Familie sehr einfach wenn man bestimmte Grundregeln kennt und sie beachtet.

Allgemeine Information über Gewinnung, Qualitätskriterien, Eigenschaften, sichere Anwendung auch bei Kindern, Fette Öle, Hydrolate,…

Praktische Erfahrung: die 10 wichtigsten ätherischen Öle und ihre Wirkung kennen lernen,

gemeinsam machen wir ein einfaches Hand und Fußpeeling

inkl. kleine Streifzug durch die Kräuterkunde

Dauer ca. 4 Stunden

Workshop: Duftende Hausapotheke selber machen

Aromapflege und Kräuterheilkunde bieten eine großartige Hilfe bei verschiedenen Krankheiten ohne da ssie Nebenwirkungen haben. Wie bei den Verschiedensten Krankheiten wie Husten, Schnupfen, Verletzungen,… verwendet werden möchte ich erklären und zeigen.

Allgemein möchte ich auch erklären wie Tinkturen, Mazerate und Essenzen hergestellt werden und diese dann mit ätherischen Ölen kombiniert werden.

Gemeinsam mischen wir Hustenbalsam, Nasenbalsam, Halswehbalsam, Gurgelsalz, Grippetropfen, Roll on für Kopfschmerzen oder nach Insektenstichen …

Jeder Teilnehmer kann sich die gemischten Produkte mit nach Hause nehmen!

Dauer ca. 4 Stunden

 

Workshop: Duftende-Hausapotheke für Kinder selber machen

Aromapflege bei Kindern was muss man beachten?

Was muss man beachten? Welches Alter welche Dosierung? Was ist wichtig bei der Hautpflege für Kinder? Wie kann man Kinder beim heranwachsen unterstützen? Wie kann man beim Lernen helfen?

Gemeinsam mischen wir einen Nasenbalsam (Engelwurzbalsam), Hustenbalsam, Roll on für Blaueflecken, Mutmacheröl, Konzentrationsöl, ….

Jeder Teilnehmer kann sich die gemischten Produkte mit nach Hause nehmen!

Dauer ca. 4 Stunden

Workshop: Natürliche Pflege von Kopf bis Fuß

Natürliche Kosmetik sollte man auch essen können. Naturkosmetik selber machen muss nicht viel Arbeit sein – es gibt viele einfache Rezepte.

Zuerst gibt es allgemeine Information über die Haut und die Pflege mit Fetten Ölen und wie diese mit natürlichen ätherischen Ölen kombiniert werden können. Dazu viele Tipps und Rezepte auch für die natürliche Haarpflege.

Dann mischen wir gemeinsam Deos, Parfum, 2-Phasen-Fluid, Balsame, Badeperlen, Zahnpasta, Mundspray,

Badesalz, Duschgel, Peeling, Körperbutter, Cooldspray für heiße Tage….

Jeder Teilnehmer kann sich die gemischten Produkte mit nach Hause nehmen!

Dauer ca. 3 oder 4 Stunden

Workshop: Duftende-Kinderpflege selber gemacht 

Aromapflege ist die Anwendung natürlicher ätherischer Öle, fetter Öle und Hydrolate über die Haut und den Geruchsinn, zur Gesunderhaltung und Pflege von Körper, Geist und Seele.

Die Anwendung für die ganze Familie ist sehr einfach, wenn man bestimmte Grundregeln kennt und beachtet.

Kurze allgemeine Information über Gewinnung, Qualitätskriterien und sichere Anwendung auch bei Kindern. Welches Alter welche Dosierung? Was ist wichtig bei der Hautpflege für Kinder?

Gemeinsam mischen wir Wind- und Wetterbalsam, „Erste Hilfe“ Roll-On, Monsterspray oder Mutmacheröl.

Jeder Teilnehmer kann sich die gemischten Produkte mit nach Hause nehmen.

Dauer ca. 4 Stunden

Karola Gangl
Veitsdorf Nord 6
4211 Alberndorf
Tel.: 0664/8230405
karola.gangl@gmail.com
https://karolagangl.wordpress.com

Die aktuell geplanten Termin finden sie hier:

 Aktuelle Termine